Das Schneiden von Brennholz, auch Holzernte genannt, ist eine Tätigkeit, welche nur nach professioneller Anleitung auszuführen ist. Zahlreiche Hilfsmittel, darunter auch der Fällheber, können diese körperlich anstrengende Arbeit erleichtern.

Vergessen Sie dabei aber nicht, dass die Waldarbeit mit großen Risiken verbunden ist. Seien Sie sich dessen bewusst und richten Sie Ihr Handeln bei der Forstarbeit dementsprechend aus. Erkundigen Sie sich hierzu bei dem für Sie zuständigen Forstamt oder im Internet über Motorsägenkurse in Ihrer näheren Umgebung. Es gibt mittlerweile zahlreiche Anbieter solcher Kurse, die den sicheren Umgang mit Kettensäge, Fällheber und anderen Hilfsmitteln sowie Grundregeln der Waldarbeit und verschiedene Fälltechniken näher bringen.

Warnhinweis bei der Fällheber-Arbeit